2. Fachtagung Geldwäscheprävention im Automobilhandel

5. Juni 2018, Köln

Knapp ein Jahr ist seit der Neufassung des Geldwäschegesetzes vergangen – Zeit, einmal auch kritische Bilanz zu ziehen. Das Gesetz verlangt von allen Mitgliedsunternehmen, gewohnte und bewährte Abläufe zu verändern. Es verlangt von unseren Mitarbeitern, sich intensiv mit der komplexen Thematik auseinanderzusetzen und interne Verfahren kritisch zu hinterfragen.

Um dem steigenden Informationsbedürfnis aller Akteure Rechnung tragen zu können, werden wir am 5. Juni 2018,  Beginn 10:00 Uhr die 2. Fachtagung Geldwäscheprävention im Automobilhandel gemeinsam mit der TAK – Akademie des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes und dem ZDK – Zentralverband des Deutschen Kraftfahrzeughandwerks in Köln durchgeführt.

Wie bereits im vergangen Jahr möchten wir mit Hilfe von Experten aus der automobilen Praxis und den Polizei- und Zollbehörden Lösungswege zur Umsetzung des Gesetzes
in Ihren Betrieben aufzeigen.

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung mit weiteren Informationen sowie der Anmeldung.

Moderation der Veranstaltung: Ulrich Dilchert und Tanja Brüggemann

Jeder Teilnehmer erhält zum Abschluss der Veranstaltung einen Fortbildungsnachweis.

Programm

10:00 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Tagungdurch Ulrich Dilchert, ZDK, Geschäftsführer Abt. Recht, Steuern, Tarife und Tanja Brüggemann, Geschäftsführerin Deutsche Gesellschaft für Geldwäscheprävention (DGGWP)

10:15 Uhr

Datenschutzgrundverordnung und Geldwäschegesetz (GWG): Patrick Kaiser, Geschäftsführer Skoda-Händlerverband, ZDK, Referent Abt. Recht, Steuern, Tarife sowie ZDK-Datenschutzbeauftragter

10:45 Uhr

Die Haftung von Inhabern / Geschäftsführern nach dem Geldwäschegesetz (GWG): Hannes Steiner, Justitiar der Hahn-Gruppe, Metropolregion Stuttgart

11:45 Uhr

Erfahrungen der FIU – Ein Jahr neue Verdachtsmeldungen: Dirk Steiner, Arbeitsbereichsleiter D12 Financial Intelligence Unit (FIU)

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Tat- und Täterverhalten bei Geldwäschevorgängen: Guido Meurer, Kriminalbeamter Berlin

14:30 Uhr

Kaffeepause

15:00 Uhr

Wie kann ich mich vor gefälschten Ausweisen schützen: Wolfgang Volland, Erster Kriminalhauptkommissar a. D., LKA Berlin

16:00 Uhr

Wie können Auslandskunden identi ziert werden / ausgewählte Beispiele: Andreas Glotz, Geschäftsführer Deutsche Gesellschaft für Geldwäscheprävention (DGGWP)

17:00 Uhr

Abschlussdiskussion

Adresse:

Ulmenweg 11
50858 Köln

Telefon:

0221 170 67 222

E-Mail:

info@dggwp.de

Rechtliches:

Impressum
Datenschutz