Veröffentlichungen und Publikationen

Praxishandbuch: Geldwäscheprävention in der Versicherungsvermittlung

Auch Versicherungsvermittler sind nach dem geltenden Geldwäschegesetz sogenannte „Verpflichtete“ und haben betriebsorganisatorische Maßnahmen zu ergreifen, um nicht zur Geldwäsche missbraucht zu werden. Dies ist ihnen oft nicht bewusst. Internationale Organisationen kritisieren seit langem auch die mangelnden Kontrollen der Verpflichteten durch die deutschen Behörden. Nun gerät die ordnungsgemäße Geldwäscheprävention in der Branche der Versicherungsvermittlung zunehmend in den Fokus der Ordnungs- und Strafverfolgungsbehörden.

Das Praxishandbuch hält viele praktische Hinweise und Lösungen für den Vermittleralltag parat. Beispielsfälle aus der polizeilichen Praxis machen die Thematik greifbar und präsent. Es zeigt auf, welchen Pflichten der Vermittler unterliegt und macht deutlich, wie der Vermittler den Präventionsgedanken des Geldwäschegesetzes mit wenig Aufwand in seinen Geschäftsablauf integrieren kann. Es vermittelt Ordnungsbehörden einen Einblick in die Geschäftsabläufe von Vermittlerbetrieben und visualisiert zahlreiche Praxisfälle und -beispiele für das Verständnis der Geldwäscheprävention in Versicherungsvermittlerbetrieben.

Das Praxishandbuch gibt wichtige Hinweise, wie Vermittler die Geldwäschethematik in Kundengespräche und den Arbeitsalltag integrieren können und Tendenzen in der zu erwartenden gesetzgeberischen Entwicklung, neue Entwicklungen in der Kontroll- und Überwachungsmethodik der Ordnungsbehörden sowie Erkenntnisse einer Arbeitsgruppe beim Landeskriminalamt NRW fließen in die Darstellung ein. Zielgruppe sind alle sogenannten „Verpflichteten“ im Bereich der Versicherungsvermittlung, wie zum Beispiel Versicherungsvermittler und Finanzdienstleistungsinstitute, aber auch die Ordnungs- und Strafverfolgungsbehörden.

Buch bestellen
Adresse:

Ulmenweg 11
50858 Köln

Telefon:

0221 170 67 222

E-Mail:

info@dggwp.de

Rechtliches:

Impressum
Datenschutz